Biber

Biber sind richtige Baumeister. Mit ihren Zähnen können sie bis zu zwei Meter dicke Baumstämme fällen. Diese Nagen sie sanduhrförmig an, bis sie zu Boden stürzen. Dann wird das Holz in Kleinteile zerlegt und zum Bau getragen. Dort verbessert der Biber mit dem Baustoff seine „Wohnung“ oder staut Wasser.

Biber
Bild: © shutterstock.com
Name:Biber
Klasse:Säugetier, Nagetier
Grösse:80 bis 100 cm plus 30 cm Schwanz
Gewicht:18 bis 30 kg
Feinde:Fuchs, Dachs, streunende Hunde
Lebensraum:In Europa und Nordamerika bei Flüssen und Bächen in Auwäldern
Nahrung:im Winter Rinde von Weiden und dünne Zweige; im Sommer Kräuter, Löwenzahn, Brennnessel, Wasserpflanzen und Baumtriebe
Alter:15 bis 20 Jahre
Nachwuchs:im Mai 2 bis 4 Junge
Besonderheiten:Biber sind dämmerungs- und nachtaktiv