Eisbär

Eisbären sind starke Schwimmer. Schwimmhäute zwischen den Fingern, extrem wasserabweisendes Fell und eine dicke Fettschicht gegen die Kälte machen dies möglich. Zudem können sie klasse tauchen, haben einen guten Geruchssinn und ein gutes Gehör. Die perfekten Jäger also. Da müssen sich Robben in Acht nehmen. Um die Beute erlegen zu können, nutzen die Bären ihre scharfen Krallen. Doch nicht nur zum Jagen sind sie gut, sondern auch beim Erklimmen rutschiger Hänge.

Eisbären
Bild: © shutterstock.com
Name:Eisbär
Klasse:Säugetier
Grösse:1,80 bis 2,50 m
Gewicht:200 bis 450 kg
Geschwindigkeit:im Sprint bis zu 40 km/h
Feinde:Vor allem Jäger. Für Jungtiere können Wölfe gefährlich werden.
Lebensraum:Arktis rund um den Nordpol
Nahrung:Robben, Lemminge, Lachse
Alter:25 bis 30 Jahre
Nachwuchs:Die Paarungszeit ist im April/Mai. Mit 5 bis 6 Jahren sind Eisbären geschlechtsreif.
Spezielles:Eisbären sind jagende Einzelgänger.