Zebra

Zebras sind Herdentiere und fallen vor allem durch ihr schwarz-weiss gestreiftes Fell auf. Warum ihr Fell so ist wie es ist, konnte von Forschern noch nicht geklärt werden. Zur Tarnung ist es nämlich nur bedingt nützlich. Fest steht jedoch, dass sie dadurch weniger von Insekten gestochen werden. Zebras gehören zur Familie der Pferde. Genau wie ihre Verwandten können Zebrafohlen gleich nach der Geburt stehen und gehen. Das ist enorm wichtig, um nicht von Löwen gefressen zu werden. Nach einem Jahr sind Zebras dann vollständig ausgewachsen und haben ihre Endgrösse erreicht. In einer Zebraherde herrscht eine Rangordnung. An erster Stelle steht immer ein starkes, erwachsenes Zebra-Männchen.

Zebras
Bild: © shutterstock.com
Name:Zebra
Klasse:Säugetiere
Grösse:1,7 - 2,5 m
Gewicht:200 - 400 kg
Geschwindigkeit:bis 60 km/h
Feinde:Gepard, Hyäne, Löwe, Leopard
Lebensraum: In der Steppe Afrikas
Nahrung:Gräser
Alter:10 - 25 Jahre
Nachwuchs:Nach einem Jahr Tragzeit gebärt das Zebra ein Jungtier pro Wurf.
Spezielles:Zebras sind vom Aussterben bedroht.