Was ist der Nobelpreis?

Jedes Jahr im Oktober wird es spannend…..

Bild: © trabantos / shutterstock.com

Jedes Jahr im Oktober wird es spannend: Die Träger der Nobelpreise werden bekanntgegeben. Die gelten als weltweit wichtigste Auszeichnungen in ihren Bereichen: Physik, Chemie, Medizin, Literatur und Frieden. Verliehen werden die Preise dann am 10. Dezember, dem Todestag ihres Stifters Alfred Nobel. Pro Preis gibt es eine Million Franken.

Alfred Nobel war ein schwedischer Industrieller. Er hat das Dynamit erfunden. In seinem Testament verfügte er, dass sein Vermögen eine Stiftung begründen solle. Aus den Zinsen werden die Preise bezahlt. Alfred Nobel starb 1896, seit 1901 wird der Nobelpreis jährlich verliehen.

Nobelpreise können an Einzelpersonen gehen, aber auch an bis zu drei Leute parallel oder an ganze Organisationen. Bis 2019 gab es 787 männliche Preisträger – und nur 52 Preisträgerinnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.