Distancing Festivals

So können Festivals im Corona-Zeitalter aussehen

Das Veranstaltungsverbot für Events über 1000 Teilnehmer und somit die Absage unzähliger Festivals in der Schweiz war ein harter Schlag für Musik-Begeisterte. Ein Sommer ohne Musik unter freiem Himmel ist für viele Festival-Fans nur schwer verkraftbar. Jetzt gibt es zumindest etwas Trost: Ein spezielles Festival-Konzept soll dafür sorgen, dass doch noch was geht – ein bisschen was zumindest. Das Ganze nennt sich Distancing-Festival-Serie und legt, wie der Name schon sagt, Wert auf Abstand. An sechs unterschiedlichen Festivalstandorten wird noch bis Anfang September für drei bis vier Tage Festival-Atmosphäre geschaffen. Von der Schwägalp am Fusse des Säntis, bis zum Zoo Zürich und weiter zu den Walliser Bergen werden nebst diversen Support-Acts Künstler wie Stefanie Heinzmann, Loco Escrito, Luca Hänni oder Dabu Fantastic auftreten.

www.distancingfestival.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.