Jemand hat auf TikTok ein Fake Profil unter meinem Namen erstellt

Jemand hat auf TikTok ein Fake-Profil unter meinem Namen erstellt und ein peinliches Video von mir gepostet. Alle in der Schule lachen über mich. Was kann ich tun? Alisha, 13 (Name geändert)

Bild:© Egoitz Bengoetxea/shutterstock.com

Liebe Alisha!
Fake-Profile sind auf TikTok nicht erlaubt. Sie verletzen in der Regel die Persönlichkeitsrechte der nachgeahmten Person.

Wichtig ist, dass du zuerst mit einem Screenshot alles zum Fake-Profil sicherst. Anschliessend solltest du TikTok melden, dass jemand ein falsches Profil unter deinem Namen erstellt hat, damit das Profil und das Video gelöscht werden. Dazu gibt es auf TikTok ein Meldeformular.

Es ist wichtig, dass du so rasch wie möglich mit deinen Eltern darüber sprichst, auch wenn dir der Vorfall peinlich ist. Gemeinsam könnt ihr entscheiden, ob eine Anzeige bei der Polizei sinnvoll ist. Dazu kann euch auch eine Opferhilfestelle in deiner Region beraten.

Die Polizei hat bei einer Anzeige die Möglichkeit, die Täter oder Täterinnen zu finden und Inhalte sperren zu lassen. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn der Support von TikTok nichts unternimmt. Es ist auch nicht okay, dass jetzt alle in der Schule über dich lachen. Hol dir Hilfe, damit dies aufhört. Am besten sprichst du mit deiner Lehrperson oder der Schulsozialarbeit darüber. Auch hierbei können dich deine Eltern unterstützen. Die Schule kann Massnahmen ergreifen, damit das Mobbing aufhört.

Es ist wichtig, dass du dich in der Schule wieder wohlfühlen kannst. Du bist nicht schuld daran, dass dir das passiert ist. Mobbing kann jeden und jede treffen.
Liebe Grüsse, dein 147.ch

Noch nicht genug?
Noch nicht genug?
SPICK fördert das Lesen, macht schlau und bringt Spass. Jetzt für kurze Zeit mit gratis Prämie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.