SPICK-Interview mit Luna Mwezi

«Ich glaube nicht, dass ich berühmt bin»

Bild: © Ascot Elite Entertainment Group. All Rights Reserved.

Luna Mwezi ist der neue Stern im Schweizer Kinohimmel. Im Film «Platzspitzbaby» spielt die 12-jährige aus Küsnacht die Tochter einer drogensüchtigen Mutter. Der Kinofilm hat Luna Mwezi über Nacht zum Shootingstar gemacht.

Luna Mwezi, du bist der grosse Star aus dem Film «Platzspitzbaby». Wie kamst du zur Schauspielerei?
Ich schaute vor einigen Jahren mit meinem Vater «Schällenursli» im Kino. Danach wollte ich auch in einem Film mitspielen. Mein Vater meldete mich bei einer Casting Agentur an. Zwei Jahre später kam der Aufruf für ein Casting für den Film «Platzspitzbaby».

Wie ist es, plötzlich berühmt zu sein?
Ich glaube nicht, dass ich berühmt bin. Für mich hat sich bis jetzt nicht viel geändert – ausser, dass ich viele Interviews geben muss und, dass ich Autogramme schreibe.

Wie gehen deine Freunde damit um?
Die sind ganz stolz auf mich und haben Freude daran, dass der Film so viel Anklang beim Publikum findet.

Wer sind deine Vorbilder?
Ich habe keine wirklichen Vorbilder. Wenn ich aber dennoch ein Vorbild in Bezug auf die Schauspielerei nennen müsste, wären es Natalie Portman oder Meryl Streep.

Welche Filme magst du selber sehr gerne?
Die Filme von Tim Burton liebe ich.

Wie ist es, dich selber in einem Film zu sehen?
Es ist irgendwie komisch. Die Emotionen, die ich im Film spiele, kommen wieder hoch. Es ist sehr gewöhnungsbedürftig.

Wirst Du nun überall erkannt? Und falls ja: Nervt das manchmal?
Ich werde nicht oft erkannt und das ist auch gut so. Ab und zu fragen Leute, ob ich die Person auf dem Poster bin. Und wenn ich erkannt werde, dann gratulieren mir die Personen zu meiner Leistung und zum Film. Das finde ich schön, weil alle die am Film beteiligt waren, sehr viel Energie investiert haben.

Möchtest du weitere Filme drehen?
Ja, ich möchte weiterhin Filme drehen, es war fazinierend und eine komplett neue Welt für mich. Ich würde gerne auch Filme in englischer Sprache drehen.

Was wäre deine Traumrolle?
Das ist sehr schwierig zu sagen. Aber ich mag eine Rolle wie die der Mia. Eine starke Person, die nicht aufgibt und für das Richtige kämpft. Eine solche Rolle würde ich gerne verkörpern. Eine Person die bewegt und zum Nachdenken anregt.

2 Kommentare zu “SPICK-Interview mit Luna Mwezi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.