STROMAE DER MEISTER IST ZURÜCK

Paul Van Haver hat sich den richtigen Künstlernamen ausgesucht.

Bild:©Christian Bertrand/shutterstock.com

Paul Van Haver hat sich den richtigen Künstlernamen ausgesucht. Denn «Stromae» besteht aus den vertauschten Silben von «Maestro» – Italienisch für «Meister». Und was der 37-Jährige bis heute erreicht hat, ist wahrlich meisterhaft.

Er landete viele Hits wie Papaoutai oder Alors on danse und war damit wochenlang in den Charts. Entdeckt wurde Stromae, Sohn einer belgischen Mutter und eines ruandischen Vaters, von einem grossen Radio in Brüssel.

Der dortige Musikmanager fand Stromae so gut, dass er seine Songs auf dem Sender spielte – die Reaktionen waren überwältigend. Doch zuletzt hörte man sieben Jahre lang so gut wie nichts mehr von dem belgischen Musiker.

Ein Grund dafür: Stromae kämpfte mit Angstzuständen. Jetzt ist er zurück mit seinem neuen Album «Multitude».

Im Juli ist auch ein Auftritt in der Schweiz geplant: am Paléo Festival in Nyon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.