Szenen aus der Urzeit des Kinos

Im April-SPICK 2020 zeigen wir dir die Meilensteine der 125-jährigen Geschichte des Kinos. Hier siehst du ein paar der ersten Filme:

Der aller-aller-erste Film der Welt, den die Gebrüder Lumière im Jahr 1895 einem kleinen, staunenden Publikum zeigten, war ein echter Thriller.

Bei diesem Film der französischen Brüder wirds bereits richtig lustig. 40 Sekunden Comedy aus dem Jahr 1895:

1928 – der erste Auftritt von Micky Maus als Trickfilmheld.

Die Evolution des Trickfilms von den Anfängen 1833 bis heute.

Ein köstlicher Leckerbissen ist „Die Reise zum Mond“ aus dem Jahr 1902.

Wild gehts weiter mit Dick&Doof alias Stan (Laurel) und Olli (Oliver Hardy), dem britisch-amerikanischen Komikerduo, das von den 1920er- bis in die 1950er-Jahre zahllose Filme drehte.

Der grösste! Charlie Chaplin, geboren 1889 in England, gestorben 1977 in der Schweiz. Hier der Trailer zu seinem grossartigen Stummfilm „Goldrausch“ von 1925 – zum Brüllen komisch, zum Heulen romantisch.

1 Kommentar zu “Szenen aus der Urzeit des Kinos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.