Umfrage: 1. August-Feuerwerk

Luftverpestung oder schönes Spektakel?

Bild: © Dmytro Balkhovitin / shutterstock.com

17 Kommentare zu “Umfrage: 1. August-Feuerwerk

  1. Feuerwerke sind Umweltverschmutzung und sind ja schon für uns ziemlich laut, wie sollen da denn die Tiere, für die das etwa 5x lauter ist keinen Ohrenschaden bekommen?

  2. Unser Hund ist auch fast durchgedreht (er ist noch ein Welpe)🐶. Es ist zwar sehr schön aber es ist auch nicht so Umweltfreundlich. Darum denke ich das man es sich gut überlegen soll bevor man Feuerwerk kauft.

  3. Feuerwerke sind zwar schön aber für Tiere und vielleicht auch für kleine Kinder doch nicht so toll. Bei uns, (Damit meine ich da wo ich wohne), lassen wir nur am 1. August welche hochgehen. An Silvester werden höchstens ein paar knaller-Erbsen rumgeworfen. Natürlich ist es aber nicht in jeder Stadt/jedem Land gleich. Wegen der Luftverschmutzung finde ich es aber nicht so schlimm. Es gibt da 1000x schlimmeres, z.b. Flugzeuge.

  4. Für die vielen Kinder sind die Feuerwerke schlecht . Denn die meisten Feuerwerke werden von Kindern unter schlechten Bedingungen hergestellt. Das Schwarzpulver dass wie Benzin für die Rakete ist, ist giftig und die Kinder haben dann auch Kontakt zum Schwarzpulver. Auch für die vielen Tiere ist es seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr schlecht. Für mich sind Feuerwerke sogar zu laut.

  5. Ich finde Feuerwerke ganz schön, aber ich kann manchmal den Lärm auf fast nicht aushalten. Und ganz Umweltfreundlich ist es auch nicht

  6. Ich weiss nicht recht…..Feuerwerke sind zwar schön, aber eben nicht so umweltfreundlich…Wobei das bei Flugzeug & Co noch viel schlimmer ist.

  7. es istschön aber manchmal ein bischen zu laut kann es manchmal selber fast nicht aushalten. und mir tun imer die tiere leid, unser hund hat selbst mega panik. wen es nur das licht wäre one ton wäre es mega cool.

  8. Ich finde Feuerwerke sehr schön und cool, ich finde aber solche die nur Lärm machen sind und nötig und einfach nur schädlich für Tiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.