Unsere Sommer-Buchtipps

Zum Wegträumen oder Lachen, zum Gedanken machen, Umwelt retten, Experimente starten…

Alle diese Bücher sind erhältlich im SPICK Shop www.spickshop.ch

Gewaltiges Fantasy-Abenteuer zum Mitfiebern

Die Zwillinge Zac und Lu könnten unterschiedlicher kaum sein. Gemeinsam haben sie schon lange nichts mehr, da stirbt plötzlich ihre Mutter und der Vater schiebt die Geschwister zu entfernten Verwandten nach England ab. Was als Albtraum beginnt, entpuppt sich bald als Abenteuer ihres Lebens. Auf dem grossen Landsitz der Familie begegnen die beiden Kreaturen, die sie nur aus Märchen und Sagen kennen. Oder aus den Gute-Nacht-Geschichten ihrer Mutter. Ehe sie sich versehen, stecken sie tief in einer Fabelwelt, aus der sie nicht mehr einfach so entrinnen können.

Aimée Carter: Der Fluch des Phönix, Oetinger Verlag, Fr. 24.90

Geschichte einer intergalaktischen Freundschaft

In Stellas Garten sitzt ein schwarzes Loch! Natürlich bittet sie es ins Haus.
Larry – so nennt sie ihren neuen Mitbewohner – verschlingt alles! Leider
auch den Hund … Mit einem Betttuch an die Welt geknotet, begibt sich Stella auf ein intergalaktisches Abenteuer.

Michelle Cuevas: Der Tag, an dem mir ein kleines schwarzes Loch zulief, Fischer KJB, Fr. 19.90

Fun Facts und Experimente rund ums Essen

Wie kommt die Farbe in die Randen? Oder der Gestank in die Stinkfrucht? Und was genau macht eigentlich eine Mikrowelle? Erfahre, was Läusesaft mit roten Lebensmitteln zu tun hat und warum man von Topinambur so viel pupsen muss. Neben jeder Menge Faktenwissen geht es in über 20 spannenden Experimenten den brennendsten Fragen rund um Popcorn, Kaugummi und Sprudelgetränke auf den Grund. Stelle deine eigene Cola her, mixe fluoreszierende Cocktails und lerne Nackt-Eier kennen. Bunt illustriert und voller skurriler Fakten: ein Buch nach jedermanns Geschmack.

Stefan Gates: Das total verrückte Küchenlabor. Unser Essen unter der Lupe, Dorling Kindersley Verlag, Fr. 24.90

Neuer Comic-Roman geht in Serie

In der 6a der Craglands South macht eine Mischung aus Nerds und Troublemakern den Lehrern das tägliche Leben zur Hölle. Nachdem die coole Ms. Triggelty ins Spital muss, weil sie im Klassenzimmer in eine Bärenfalle getreten ist (ja, du hast richtig gelesen), dreht der fiese Vizedirektor Hackface den Spiess um. Larry Lauch hätte sich kaum einen schlechteren Zeitpunkt aussuchen können, um in die 6a versetzt zu werden. Doch der neue Schüler ist so sonderbar, dass bald die ganze Schule kopfsteht. Ulkiges Schul-Abenteuer mit einer Extraportion Ekel. Nichts für schwache Nerven!

Mick Elliott: Larry Lauch zerstört die Schule, Loewe Verlag, Fr. 15.90

Monstermässiges Sachbuch zur Rettung der Welt

Müll, den du nicht rausgebracht hast, oder die Delle in Mamas Auto vom letzten Elfmeter in der Einfahrt? Kleinigkeiten im Vergleich dazu, womit die Erde sich herumschlagen muss. Die kämpft tagtäglich mit viel fieseren Monstern. Kennst du zum Beispiel den Smogosaurus, den Plastiksuppen-Kraken oder den Elektroschrott-Golem? In diesem aussergewöhnlichen Sachbuch lernst du die wahren Bösewichte kennen und erfährst, wie du die Rolle der Superheldin einnehmen kannst, die die Welt vielleicht nicht retten, zumindest aber ein bisschen besser machen kann. Ein ernstes Thema witzig vermittelt und cool illustriert.

Marie G. Rohde: Unheimliche Umweltmonster … und wie man sie besiegt, Knesebeck Verlag, Fr. 27.90

Unheimliches Doppelgänger-Rätsel

Lizzy findet ihr neues Leben einfach nur ätzend. Ihre Stiefmutter mit den blutroten Krallen-Nägeln kann sie nicht leiden und in ihrem Hotel nahe der Ruine von Ainsley Castle will sie auch nicht leben. Ihr Vater versucht Lizzy die Magie, die in der Gegend um Ainsley Castle in der Luft liegt, schmackhaft zu machen. So ein Quatsch, denkt Lizzy und träumt lieber von ihrem neuen Schwarm Mack, der ab und zu im Hotel arbeitet. Doch dann bekommt Lizzy komische E-Mails von jemandem, der sehr gut über sie Bescheid zu wissen scheint, ja sogar ihre Gedanken kennt! Als plötzlich ein Mädchen namens Betty auftaucht, das ihr bis aufs Haar gleicht, wird Lizzy klar: Hier ist gewaltig etwas faul. Gemeinsam mit Mack machen sich die Doppelgängerinnen auf, das Rätsel zu lösen.

Holly-Jane Rahlens: Das Rätsel von Ainsley Castle, Rowohlt Rotfuchs, Fr. 24.90

Unser Hörbuch-Tipp

Ahmet spielt richtig gut Fussball. Wer hätte das gedacht! Ahmet kommt doch aus … Ja, woher kommt Ahmet eigentlich? Viel erfahren seine Mitschüler nicht über den Neuen, nur eines: Ahmet ist mit seiner Familie vor dem Krieg in seiner Heimat geflohen und ist jetzt – ganz allein – in England. Kein Wunder, dass er traurig ist. Nur beim Fussball, da taut Ahmet richtig auf. Seine neuen Freunde beschliessen etwas zu unternehmen. Wenn jemand Ahmet helfen kann, seine Eltern wiederzufinden, dann ist das die Queen. Eine wahnwitzige Mission beginnt. Das Ziel: der Buckingham Palace.

Onjali Q. Raúf: Der Junge aus der letzten Reihe, 4 CDs, 5 Stunden; Hörcompany, Fr. 22.90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.