Wissenschaft zum Anfassen

Im Technorama Winterthur

Wie entsteht eigentlich Licht, warum «kleben» Magnete aneinander oder stossen sich gegenseitig ab und wie kann man aus ganz normalen Gegenständen eine Maschine bauen? Das alles und noch viel mehr kann man im Technorama herausfinden. Dieses Wissenschaftszentrum war im Sommer mit einigen Experimentierstationen auf Tour durch die Schweiz und ist noch bis zum 5. Oktober im Rheinpark in St. Margrethen stationiert. Doch das Technorama ist natürlich nicht nur auf Reisen. Eigentlich ist es in Winterthur zu Hause und dort kann man das ganze Jahr an über 500 Stationen hebeln, kurbeln, beobachten und staunen. Denn anders als in einem Museum darf man hier alles anfassen. Und in den Laboren kann man sogar selber experimentieren.

www.technorama.ch

1 Kommentar zu “Wissenschaft zum Anfassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.