Mike gibt Gas

«Taub»

Bild: © Rober Wunsch

Casting-Shows sind so eine Sache. Die Gewinner schaffen es mit viel Glück, sich eine Karriere aufzubauen. Die meisten Teilnehmer aber geraten ebenso schnell wieder in Vergessenheit, wie sie über den Bildschirm geflimmert sind. Der deutsche Popsänger und Songwriter Mike Singer gehört hier zu den Ausnahmen. Der 19-Jährige flog vor sechs Jahren bei der deutschen Castingshow «The Voice Kids» raus, holte sich dennoch einen Plattenvertrag und legte in seiner Heimat gleich zwei Nummer-1-Alben hin. Auch in der Schweiz ist Mike auf Erfolgskurs. 1,5 Millionen Follower auf Instagram, 350 000 Facebook-Fans und 700 000 YouTube-Abonnenten, eine ausverkaufte Tournee: Das soll ihm erst mal einer nachmachen. Ende Monat erscheint Mikes neues Album «Taub» mit vielen Hip-Hop-Elementen und Themen aus dem Leben, wie einer Beziehung, die kaputtgegangen ist.

«Taub», Mike Singer, ab 12. April im Handel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.