Wo kommen plötzlich die Zitronenfalter her?

Wie aus dem Nichts ist er da…

Bild: © / Ian Grainger shutterstock.com

Wie aus dem Nichts ist er da, der erste Zitronenfalter des Jahres. Wo kommt der gelbe Schmetterling so plötzlich her? Man weiss ja: Diese Insekten schlüpfen als Raupen aus ihren Eiern; fressen sich fett; dann verpuppen sie sich; und erst aus der Puppe schlüpft der Schmetterling.

Klar ist auch: Wie alle Insekten sind Schmetterlinge wechselwarme Tiere. Wenn es draussen kalt ist, sinkt auch ihre Körpertemperatur, alle Funktionen erlahmen.

Unser Zitronenfalter hat einen Trick: Er schlüpfte im Sommer des letzten Jahres und überwinterte als fertiger Schmetterling! Zwischen Gräsern und Blättern liess er sich einschneien. Ein spezielles Frostschutzmittel in seinem Körper verhindert den Kältetod. Bei den ersten warmen Sonnenstrahlen flattert er los. Zitronenfalter können 12 Monate alt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.